Region Leiser Berge


Region Leiser Berge

Naturpark Leiser Berge

Naturpark Leiser Berge

 

Der Naturpark Leiser Berge liegt im Herzen des Weinviertels. Von der Aussichtswarte am Oberleiser Berg überblickt man die vielfältige Landschaft mit ihren Äckern, Wäldern und Trockenwiesen, die seit der Jungsteinzeit bewirtschaftet werden. Die Felder schmiegen sich in geometrischen Figuren an die sanften Hügel und wechseln bis zur Ernte ständig ihr Farbenkleid. Auf Grund des teilweise plateauartigen Charakters der Wald- und Heideberge ist das weitläufige Gebiet des Naturparks für bequeme Familienwanderungen besonders gut geeignet.

 

Charakteristisch für die Region der Leiser Berge ist die Wandelbarkeit der Landschaft. Abhängig von der Jahreszeit zeigen die Felder und Wiesen ein immer verändertes Farbspektrum, was alleine schon als faszinierend zu bezeichnen ist.

 

Wolf Science Center

Wolf Science Center

 

Das Forschungszentrum ist der Ort, wo die Gemeinsamkeiten zwischen Wolf, Hund und Mensch erkundet werden.

Die Wölfe werden von Wissenschaftlern handaufgezogen, um ein nahes und vertrauensvolles Verhältnis zwischen Wolf und Mensch zu gewährleisten.

 

Die Tiere nehmen regelmäßig an Kooperations – und Kognitionsaufgaben teil, das heißt sie sollen gemeinsam ihnen gestellte Aufgaben erfüllen und diese auch als solche erkennen. So können wir ihre geistigen Fähigkeiten erkunden und die Tiere halten sich dadurch mental und körperlich fit, was auch ihrem Wohlbefinden dient.

 

Wildpark Ernstbrunn

Wildpark Ernstbrunn

 

Das beliebte Ausflugsziel zeigt heimisches Wild in seiner natürlichen Umgebung. Wildschweine leben im Gatter, Rot-, Dam- und Sikahirsche, Steinwild, Mufflons und Gams klettern im felsigen Gelände. Die gutmütigen Hochlandrinder, Esel und Schafe begrüßen beim Eingang.

 

In den Gehegen des 35 ha großen Wildparks Ernstbrunn sehen Kinder und Eltern Mufflons, Schafe, Ziegen, Eseln und Ponys. Im weitläufigen begehbaren Gehege kommt das Wild bis auf wenige Meter heran, um das auf den Boden gestreute Wildfutter zu fressen.

 

Wildpark Ernstbrunn
Informationen zum Wildpark, Wolf Science Center, Übersichtsplan, Preise
WildparkErnstbrunn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.8 MB
Oberleiser Berg

Oberleiserberg

 

Der Oberleiserberg wurde bereits vor über 6000 Jahren bewohnt. Heute ist er ein Freilichtmuseum mit Grundrissen von Gebäuden aus der Zeit der Völkerwanderung. Auch Reste einer mittelalterlichen Kirchenanlage (romanische und gotische Bauphase) sind zu entdecken.

 

Der 23 Meter hohe Aussichtsturm ermöglicht einen herrlichen Rundblick, der bei entsprechendem Wetter bis zur Raxalpe und dem Schneeberg reicht.

 

Eine Rundwanderung am Oberleiserberg führt entlang der ehemaligen Ringwallanlage. 

 

Fundgegenstände vom Oberleiserberg sind im Schau- und Informationsraum von Ernstbrunn (vis à vis Bahnhof Ernstbrunn), dem Museum für Urgeschichte in Asparn an der Zaya und auch dem Museum für Frühgeschichte in Traismauer zu besichtigen. 

 

Buschbergwanderung

Buschberg

 

Der Buschberg ist mit 491 Metern die höchste Erhebung im Weinviertel und beherbergt die niedrigst gelegene Alpenvereinshütte Österreichs. Manche Leute munkeln auch, dass es die niedrigst gelegene Hütte der Welt ist. Die Hütte verfügt über 26 Matratzenlager und ist über die Wanderwege 632, 607 und über den Weinviertler Jakobsweg erreichbar.

 

Am Gipfel befindet sich das Flugsicherungsradar der Austro Control zur Überwachung der Zivilluftfahrt in der Osthälfte Österreichs. Das Gipfelkreuz befindet sich auf einer Höhe von 485 Metern. Der Buschberg ermöglicht eine traumhafte Aussicht auf die Region und bis nach Wien hinein. Wie vom Oberleiserberg sind bei entsprechendem Wetter Weitblicke bis Schneeberg und Raxalpe möglich.

 

Hier fanden auch die "Buschbergrennen" statt, wo bereits der ehemalige österreichische Formel 1 Weltmeister Jochen Rindt Rennen bestritt.

 

Direkt neben dem Parkplatz am Buschberg befindet sich die "Jahreszeiten Sonnenuhr" des Niederleiser Künstlers "Woodharry". DIe Skulpturen laden zum Verweilen ein und können auch "besessen" werden.  

 

Für Kinder gibt es im Sommer das Schatzgräberlager mit Betty Bernstein, wo die Kleinen ihren eigenen Schatz finden. Auch die Hobbyastronomen kommen bei "Sternderlgucken" auf ihre Rechnung. Naturparkwanderungen, Kräuter-, Räucherkräuter- und Zeitreiseführungen, erleben Sie die Hirschbrunft, Natur- und Landschaftsführungen sowie Workshops.

 

Informationen und Buchungen unter:

 

Naturparkbüro Leiser Berge
Hauptplatz 4
2151 Asparn/Zaya
Tel.: 02577 / 840 60
Fax: 02577 / 840 70

naturpark.leiserberge@aon.at

 

Bauernmarkt Simonsfeld

Bauernmarkt Simonsfeld

"Der Bauernmarkt im Herzen des Weinviertels"

 

 

Der wöchentliche Bauernmarkt in Simonsfeld ist eine Form der heimischen Direktvermarktung.

Das persönliche Gespräch mit den Kunden ist uns sehr wichtig. 13 Bauern haben sich vor ca. 20 Jahren zu dieser Vermarktungsform zusammengeschlossen.

 

Die Produktpalette reicht von frischem Gemüse, Wein, Brot, köstlichen Mehlspeisen, über Schnaps und Honig bis zu allem von Schaf, Ziege und Schwein. Kunsthandwerk rundet die Palette ab.

Folder Bauernmarkt Simonsfeld
Folder_Bauernmarkt_Simonsfeld.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.3 MB
Flockerlhof Klement

Flockerlhof Klement

1000 schöne Dinge am Flockerlhof

 

Geschenk- & GartenIdeen, Geschäftsdekorationen, Möbel im Landhausstil, Weinkeller & FeinKost, LiveMusik und Lesungen, Ausstellungen, WanderReitstation, GeburtstagsFeiern

 

Das Zayataler Schienentaxi auf Facebook

Sie wollen Mitglied im Verein Neue Landesbahn werden?

Informieren Sie sich hier!

 

 

 


Bestellen Sie über dieses Logo und unterstützen Sie damit den Verein Neue Landesbahn!

Am Zayataler
Schienentaxi
gilt einmalig die NÖ Card.

Wir sind Verkaufsstelle
der NÖ Card!

Familienpass ist nicht gültig!

Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

LOKBAUSTEIN

Beteiligen Sie sich an den Wartungsarbeiten und erwerben Sie einen Baustein der Vereinsdampflok!

 

Informationen zum Baustein hier.