Zayataler Schienentaxi

Das Zayataler Schienentaxi ist die jüngste Attraktion am Rande des Naturparks Leiser Berge. Mit der Weinvierteldraisine kommen sie auf Gleis 2 des Bahnhofs an und auf Gleis 1 steht der Zug des Zayataler Schienentaxis.

 

Dies sind alte Motorbahnwagen der ÖBB, die für Streckenwartungsarbeiten genutzt wurden und heute unsere Gäste durch das Obere Zayatal von Asparn an der Zaya nach Mistelbach bringen. Gleich nach dem Bahnhof erstrecken sich links und rechts der Strecke die weiten Felder des Weinviertels. Mit dem Panoramawagen (Cabriowagen) sitzen sie während der Fahrt im Freien und erleben Eisenbahn pur. Der Fahrtwind streicht durch die Haare, über ihre Haut und vermittelt ein spezielles Gefühl des Reisens. Ständige Begleiter an der Strecke sind Fasan, Rebhuhn, Hase und Reh. In der Luft kreisen Mäusebussard, Krähen und auch ein Adler hat uns schon besucht. Wer es bedeckter liebt, kann unseren gedeckten Wagen benutzen oder sieht dem Fahrer oder der Fahrerin bei der Arbeit zu.

Zayataler Schienentaxi

Schienentaxi 2017
Der Schienentaxi Folder für 2017 zum Download für Sie!
Schienentaxi_2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.7 MB

Gesamtfahrplan des Zayataler Schienentaxis

Anstatt mit dem Naturparkbus zu fahren, kann man die Strecke zwischen Ernstbrunn und Asparn/Zaya auch mit der Weinvierteldraisine zurücklegen.

 

Die Abfahrt in Ernstbrunn ist zwischen 9.30 und 11.00 möglich, die Abfahrt in Asparn ist zwischen 13.30 und 14.30 möglich.

 

Fahrzeit ca. 90 Minuten

 

Informationen: www.weinvierteldraisine.at    oder Tel. 0664 – 44 769 44

 

Dieser Gesamtfahrplan zum Runterladen
Fahrplan_Schienentaxi_2017.jpg
JPG Bild 201.9 KB

Weinviertelrunde auf Schienen

 

Jeden ersten Samstag im Monat kann man im Zuge der Kellergassenfahrt auch eine Gesmtbereisung der Landesbahn erleben.

 

In der Früh fährt man mit dem NostalgieExpress Leiserberge von Wien nach Ernstbrunn, von dort kann man entweder mit der Weinvierteldraisine auf Schienen (bitte unbedingt vorreservieren!) oder mit dem Naturparkbus nach Asparn fahren.

 

Von Asparn nach Mistelbach gehts dann weiter mit dem Zayataler Schienentaxi.

Die Runde kann auch in beide Richtungen oder in Gegenrichtung befahren werden, siehe nebenstehenden Fahrplan!

Mit dem Zayataler Schienentaxi in die Kellergasse

 

Jeden 1. Samstag im Monat von Mai bis Oktober 2017

- Schienentaxi-Fahrt
- Willkommens-Snack

- Kellergassenführung

 

Danach Möglichkeit zum Heurigenbesuch!


Um Voranmeldung wird ersucht!

 

Preis: € 20,- pro Person (mit NÖ Card € 10,-)

 

Mit dem Schienentaxi ins MAMUZ Schloss Asparn/Zaya oder MAMUZ Museum Mistelbach

Vom Bahnhof Asparn an der Zaya aus erreicht man das Museum für Urgeschichte zu Fuß in 10 Minuten. Ein Blick in eine Zeitspanne von 40.000 Jahren der Menschheitsgeschichte erwartet die Besucher des Urgeschichtemuseums Niederösterreich in Asparn/Zaya.

 

Günstiger Tarif für Schülergruppen!

Wegbeschreibung für den Weg Haltestelle Mistelbach Interspar zum MAMUZ Museum Mistelbach finden Sie hier.

Zayataler Schienentaxi

Das Zayataler Schienentaxi ist wie der "Leiser Berge Express" von Wien über Korneuburg nach Ernstbrunn und die "Weinvierteldraisine" von Ernstbrunn nach Asparn an der Zaya eine Idee des Vereins Neue Landesbahn. Mit dem "Zayataler Schienentaxi" ist uns der Lückenschluss von Asparn an der Zaya (Endpunkt der Weinvierteldraisine) und Mistelbach gelungen. So haben die Gäste, die unsere Region besuchen, die Möglichkeit eine nostalgische und sportliche Rundreise durch das Weinviertel zu machen. Von Mistelbach aus kommt man mit der Schnellbahn zurück nach Wien. Eine Reise, die wir als "Landesbahnrunde" bezeichnen.

Vorzeigeprojekt Schienentaxi

In Zusammenarbeit mit den FROWOS (Verein Schiene Südburgenland - Freunde der Museumsbahn Oberwart - Oberschützen / www.frowos.at) ist eine einmalige Kooperation entstanden. Da die Fahrzeuge derzeit nicht auf der Strecke im Burgenland fahren können, wurden diese vom Verein Neue Landesbahn nach Mistelbach geholt. Derzeit machen drei Fahrzeuge der FROWOS Dienst beim Zayataler Schienentaxi.

 

Nicht nur die Fahrzeuge sind ins Weinviertel gekommen, sondern auch deren Besitzer und Vereinsmitglieder der FROWOS. Mitglieder des Vereins Neue Landesbahn und der FROWOS haben die Kleinwagenführerprüfung gemacht und wurden auf der Strecke geschult. Somit können die geprüften KleinwagenführerInnen beider Vereine auf der Museumsstrecke fahren. Ein wirkliches Vorzeigeprojekt in der Kooperation zweier Vereine! 

Sie wollen Mitglied im Verein Neue Landesbahn werden?

Informieren Sie sich hier!

 

 

 


Bestellen Sie über dieses Logo und unterstützen Sie damit den Verein Neue Landesbahn!

Am Zayataler
Schienentaxi
gilt einmalig die NÖ Card.

Wir sind Verkaufsstelle
der NÖ Card!

Familienpass ist nicht gültig!

Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

LOKBAUSTEIN

Beteiligen Sie sich an den Wartungsarbeiten und erwerben Sie einen Baustein der Vereinsdampflok!

 

Informationen zum Baustein hier.